Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Kristina Zierhut

Nachhilfe  Lernpsychologische Beratung  Hochbegabtenförderung

            

 

Einzel- und Gruppenunterricht

Einzelunterricht eignet sich für alle Schülerinnen udn Schüler, die spezielle Unterstützung beim Lernen brauchen. Ursachen hierfür gibt es viele:

  • Lücken sammeln sich über die Jahre an, wenn man sich mit einer Vier zufrieden gibt, nur, dass es dann irgendwann eben keine Vier mehr ist, sondern eine Fünf. Dann läuten plötzlich die Alarmglocken, aber die Betroffenen kommen oft nicht alleine aus diesem Sumpf heraus. Hier helfen wir Schritt für Schritt, immer am aktuellen Schulstoff entlang, zu mehr Wissen und Können, aber auch zu mehr Selbstvertrauen und Sicherheit im Umgang mit dem Schulstoff.
  • Vor allem gute Schülerinnen und Schüler mit Einsen und Zweien in Mathematik wollen ihre guten Noten gern auch in Zukunft behalten und nutzen dazu eine regelmäßige Nachhilfestunde, bei der Fragen frühzeitig beantwortet werden, vertiefende Übungsaufgaben oder knifflige Aufgabenstellungen bearbeitet werden und Zusammenhänge zu anderen Themengebieten besprochen werden können. Während das vor zwanzig Jahren noch eher wenige Schülerinnen und Schüler waren, fällt inzwischen der Großteil unserer Schülerinnen und Schüler in diesen Bereich.
  • Hochbegabte und hochleistende Schülerinnen und Schüler kommen im reglären Schulunterricht oft zu kurz. Einerseits wird der Schulunterricht ihnen nicht gerecht, weil er an viele Stellen noch Fragen offen lässt, andererseits werden solche Schülerinnen und Schüler bei Verständnisproblemen (ja, die gibt es auch bei diesen) allein gelassen, weil fälschlicherweise davon ausgegangen wird, dass sie es ja auch allein schaffen können.
  • Die Lernsituation in der Schule passt nicht für jeden. Nicht jeder Lehrer schafft es, den richtigen Zugang zu allen Schülerinnen und Schülern der Klasse zu finden. Wenn man dann zu denjenigen gehört, die durch das Raster fallen, weil sie zu langsam sind, die Art und Weise des Erklärens nicht versthen oder durch hormonale Herausforderungen in der Pubertät am Lernen in sozialen Situationen gehindert werden, kann ein gezielter Nachhilfeunterricht hefen, schwierige Zeiten zu überbrücken.
  • Fehlende Motivation kommt oft von andauernden Misserfolgen und Frusterlebnissen im Unterricht. Fehlende Bestätigung und Lob für gute Leistungen wirken genauso. Ein reines Motivationstraining greift nicht nachhaltig in solche Prozesse ein. Guter Nachhilfeunterricht im Frustfach gibt den Schülerinnen und Schülern wieder Selbstvertrauen und Durchhaltevermögen. Das ist nicht nur wichtig für bessere Zeugnisnoten, sondern für die Charakterbildung (wenn ich es in Mathe geschafft habe, kann ich es überall schaffen).
  • Nicht alle Schülerinnen und Schüler können oder möchten allein lernen. Gerade in Mathematik ist es oft mühselig sich den Stoff selbst anzueignen. Außerdem kostet es sehr viel Zeit, die bei den hohen Anforderungen am Gymnasium und außerschulischen Aktivitäten meist nicht zur Verfügung steht. In solchen Fällen ist eine effektive Erklärung des Schulstoffs mit passenden Übungsaufgaben samt Lösungen, um den eigenen Erfolg zu kontrollieren, eine passende Maßnahme.

 Gruppenunterricht eignet sich vor allem, wenn mehrere Schülerinnen und Schüler derselben Klasse Probleme mit dem Verstehen des Schulstoffs haben oder Lücken aus früheren Schukjahren stopfen müssen. Oder wenn zu wenig Übungsaufgaben im Unterricht gemacht werden oder die Hausaufgaben nicht besprochen werden. Manchmal wünscht man sich auch einfach noch zusätzlich einen sicheren Platz, an dem man Fragen stellen kann, die in der Schule vielleicht nicht Ernst genommen werden oder zu schlechten mündlichen Noten führen.

Eine besondere Mischung aus Gruppenunterricht und Mathekurs sind unsere Wochenkurse für die Oberstufe. Hier geben wir die Themen vor (wie in einem Mathekurs) und besprechen sie und bearbeiten dazu zahlreiche Übungsaufgaben (wie in einem Gruppenunterricht). Sie finden ein- bis zweimal pro Woche statt und sind für Schülerinnen und Schüler geeignet, die systematisch den ganzen Stoff fürs Abitur durcharbeiten wollen.

Schulfächer

Mathematik

BWL, VWL, (auch: Rechnungswesen, SuK, KLR, etc.)

Chemie, Biologie

Englisch, Latein

andere Fächer auf Anfrage

Themen

GFS-Betreuung, Seminarkurs-Betreuung (alle Fächer)

Präsentationen halten

Prüfungsangst, Schulstress

Lerntechniken

Schullaufbahnberatung (Welche Schule ist die Richtige für mein Kind?, welche Möglichkeiten gibt es in unserer speziellen Situation?)

 

Schularten

Grundschule, Hauptschule, Realschule, Werkrealschule, Gymnasium, Berufliches Gymnasium (TG, WG, NTG, etc.), Berufsschule, Berufkolleg, Berufsfachschule, AVDual, Wirtschaftsoberschule, Meisterschule, Technikerschule, Grundstudium (BA, FH, Uni), IHK-Prüfungen (Bilabu, Betriebswirt, etc.)